Entlastung


Entlastung
Exkulpation

* * *

Ent|lạs|tung 〈f. 20; unz.〉
1. das Entlasten
2. das Entlastetwerden
● eine Aussage zur \Entlastung des Angeklagten; wir senden Ihnen anbei Ihre Unterlagen zu unserer \Entlastung zurück

* * *

Ent|lạs|tung, die; -, -en:
das Entlasten; das Entlastetwerden.

* * *

Entlastung,
 
1) Bautechnik: das Abfangen von Belastungen, z. B. durch Stützpfeiler (zur Entlastung eines Trägers) oder durch einen Entlastungsbogen (ein über einem Sturzträger angebrachtes Mauergewölbe).
 
 2) Recht: im Gesellschaftsrecht die förmliche Billigung der Geschäftsführung durch die Gesellschaft; sie bezieht sich auf einen bestimmten Zeitraum in der Vergangenheit, drückt in der Regel gleichzeitig aber auch das Vertrauen für die Zukunft aus. Die Hauptversammlung einer AG hat jährlich über die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat zu entscheiden (§ 120 Aktiengesetz); wird sie erteilt, verbindet sich mit ihr aber nicht der Verzicht auf mögliche Ersatzansprüche. Für die GmbH sieht das Gesetz die Entlastung der Geschäftsführung als fakultative Entscheidung der Gesellschafter vor (§ 46 GmbH-Gesetz). - Im Staatsrecht hat gemäß Art. 114 GG der Bundesfinanz-Minister gegenüber Bundestag und Bundesrat über alle Einnahmen und Ausgaben, über Vermögen und Schulden des Bundes im Laufe des nächsten Rechnungsjahres zur Entlastung der Bundesregierung Rechnung zu legen.
 

* * *

Ent|lạs|tung, die; -, -en: das Entlasten, Entlastetwerden.

Universal-Lexikon. 2012.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Entlastung — kann sein: die Entlastung des Vorstands eines Unternehmens oder eines Vereins, siehe Entlastung (Recht) ein soziologischer Begriff, siehe Entlastung (Soziologie) die Entlastungsbewegung beim Skifahren die Entlastung von Gefühlen (Psychotherapie)… …   Deutsch Wikipedia

  • Entlastung — ist die Fähigkeit der Organismen, erbliche und sonstige Belastungen zu überwinden und unter günstigen Lebensbedingungen die normale Gesundheit wieder zu erlangen. – Im rechtlichen Sinn s. Decharge …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Entlastung — Entlastung, s. Decharge …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Entlastung — 1. Befreiung, Erleichterung, Hilfe. 2. a) (Rechtsspr., bildungsspr.): Exkulpation. b) (schweiz., sonst veraltet): Decharge. 3. (Bankw.): [Konto]ausgleich; (Kaufmannsspr., Bankw.): Glattstellung. * * * Entlastung,die:1.⇨ …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Entlastung — nuotakuma statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Nuotaki vieta, kuria paviršinis (lietaus, sniego tirpsmo) vanduo greitai nuteka dirvos paviršiumi. atitikmenys: angl. over; spill vok. Entlastung, f rus. сброс, m; слив, m …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas

  • Entlastung — I. Buchhaltung:Bezeichnung für Kontogutschrift oder Habeneintragung. Gegensatz: ⇡ Belastung. II. Aktienrecht:Billigung der Geschäftsführung des ⇡ Vorstandes und ⇡ Aufsichtsrats einer AG. Die E. enthält jedoch keinen Verzicht auf Ersatzansprüche.… …   Lexikon der Economics

  • Entlastung — Ent|lạs|tung …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Entlastung — Teil des Mischwasserabflusses, der aus einem überlauf in einen Vorfluter abgeleitet wird DIN 4045 Abwassertechnik …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • Entlastung (Soziologie) — Entlastung ist ein zentraler Begriff der modernen Soziologie und philosophischen Anthropologie. Einen hohen Bekanntheitsgrad erlangte er als fundamentale Kategorie der Anthropologie Arnold Gehlens, dargelegt vor allem in seinem Hauptwerk Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Entlastung (Recht) — Inhaltsverzeichnis 1 Deutschland 1.1 Aktiengesellschaft 1.2 GmbH 1.3 Verein 2 Schweiz …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.